Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hells Angels nach Erpressungsversuch in Untersuchungshaft
Mehr Hessen Hells Angels nach Erpressungsversuch in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 01.10.2014
Dem Mitglied wird versuchte Erpressung vorgeworfen. Quelle: Stefan Rampfel/Archiv
Anzeige
Adelebsen/Wahlsburg

Die Männer sollen versucht haben, einem 60-Jährigen aus Nordhessen mittels Drohungen 100 000 Euro abzunehmen. Bei einer fingierten Geldübergabe wurden sie am Montag im nordhessischen Wahlsburg, Gemeindeteil Lippoldsberg, gefasst.

Drei weitere Mitglieder der Göttinger Hells Angels, die anschließend als mutmaßliche Mittäter im Clubhaus der Vereinigung im wenige Kilometer entfernten Adelebsen (Kreis Göttingen) festgenommen wurden, befinden sich dagegen auf freiem Fuß. Es gebe keine ausreichenden Haftgründe, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Götz Wied. Weitere Angaben wollte er nicht machen. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen.

Adelebsens Ortsteil Güntersen hatte mehrfach für Schlagzeilen gesorgt, weil sich dort führende Hells Angels aus ganz Deutschland getroffen hatten.

dpa

Anzeige