Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Heidschnucke geschächtet - Kriminalpolizei ermittelt

Kriminalität Heidschnucke geschächtet - Kriminalpolizei ermittelt

Am Werratalsee bei Eschwege (Werra-Meißner-Kreis) hat ein Gemeindemitarbeiter Teile einer geschächteten Heidschnucke gefunden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fand der Mann bereits Anfang der Woche einen Plastiksack mit Kopf und Fell des Tieres.

Eschwege. Eine Untersuchung habe ergeben, dass die Heidschnucke ohne die vom Tierschutzgesetz vorgeschriebene Betäubung geschlachtet, also geschächtet worden sei. Das Tier sei vermutlich privat gehalten worden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und unerlaubter Abfallentsorgung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel