Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Hahn für gesteuerte Zuwanderung

Jörg-Uwe Hahn Hahn für gesteuerte Zuwanderung

Die Zuwanderung von Ausländern sollte nach Auffassung des hessischen Integrationsministers Jörg-Uwe Hahn (FDP) künftig gesteuert werden.

Voriger Artikel
Kinderärzte: Probleme im Gesundheitswesen
Nächster Artikel
Bouffier warnt vor Zuwanderung

Ministerpräsident Hahn (FDP) befürwortet eine gesteuerte Zuwanderung.

Quelle: Archivfoto

Wiesbaden. Nötig sei ein Einwanderungskonzept, "das sich an den Bedürfnissen unseres Staates orientiert", erklärte Hahn am Montag in Wiesbaden. Zu fragen sei, "welche Menschen sind für unseren Arbeits- und Wissenschaftsmarkt und unsere Kultur gut?". Hahn widersprach dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU), der sagte, eine zusätzliche Zuwanderung aus anderen Kulturkreisen werde nicht gebraucht. Hahn erklärte, jeder Kulturkreis, auch der türkische, arabische oder indische, könne eine Bereicherung sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel