Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Haftstrafe für Al-Kaida-Terrorhelfer in Frankfurt

Prozesse Haftstrafe für Al-Kaida-Terrorhelfer in Frankfurt

Als Helfer und Sympathisant des islamistischen Terrornetzwerks Al-Kaida ist ein 21 Jahre alter Student aus Nordhessen am Freitag in Frankfurt zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Voriger Artikel
Haft für schweren sexuellen Missbrauch der Stieftöchter
Nächster Artikel
Größte Tattoo-Messe Europas feiert Jubiläum in Frankfurt

Frankfurt. Der Angeklagte hatte bis zu seiner Verhaftung im vergangenen Juli im Internet die Seite "islambruderschaft.com" betrieben, auf der radikal-islamistische Inhalte verbreitet wurden. Vor Gericht hatte er diesen Vorwurf weitgehend eingeräumt.

Trotz der Tatsache, dass er bei einem Teil der Straftaten noch keine 21 Jahre alt war, nahm der Staatsschutzsenat das Erwachsenenstrafrecht an. Derart politisch motivierte Taten seien "keine jugendtypischen Verfehlungen", hieß es im Oberlandesgericht. Das mildere Jugendstrafrecht komme deshalb nicht in Betracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel