Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Grundsteuer in den hessischen Kommunen gestiegen
Mehr Hessen Grundsteuer in den hessischen Kommunen gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 24.02.2015
Frankfurt/Stuttgart

Zum Stichtag im vergangenen Juni lag der Wert demnach bei 345 Punkten. Trotz der Erhöhung ist die Grundsteuer für Hauseigentum in Hessen vergleichsweise niedrig: Bundesweit lag der Hebesatz im Schnitt bei 358 Punkten.

Der Hebesatz ist ein Faktor, mit dem die Höhe von Grund- und Gewerbesteuer errechnet wird. Den Wert bestimmen die Kommunen selbst. Fast neun von zehn hessischen Kommunen erhöhten ihn seit 2010 mindestens einmal. In den übrigen Kommunen blieb er gleich.

dpa