Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Grüne OB-Kandidatin: Verlegung von Autobahn Option
Mehr Hessen Grüne OB-Kandidatin: Verlegung von Autobahn Option
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 31.01.2018
Nargess Eskandari-Grünberg, Kandidatin von Bündnis 90/Die Grünen. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Frankfurt/Main

"Wir müssen...alle Optionen durchspielen", sagte Nargess Eskandari-Grünberg in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch). Neue Lösungen entstünden dadurch, "dass Menschen auch einmal das scheinbar Unmögliche durchdenken". Ein durch die Autobahn getrennter Stadtteil werde nie zusammenwachsen, gab sie zu bedenken. In Frankfurt wird am 25. Februar ein neuer OB gewählt.

Die A5 gehört im Norden Frankfurts zu den meistbefahrenen Autobahnen Deutschlands. Die hessische Metropole, die dringend nach Bauland sucht, will auf ihrer Gemarkung auf beiden Seiten der A 5 gerne einen Stadtteil mit 12 000 Wohnungen für 30 000 Menschen bauen. Derzeit sondiert Frankfurts Planungsdezernent Mike Josef (SPD) den Bau.

In dessen Amt wird eine "Verschwenkung" der Autobahn ebenfalls nicht ausgeschlossen. "Wir prüfen alle Optionen", sagte am Mittwoch der Sprecher des Dezernats, Mark Gellert. Eine Neutrassierung einer Bundesautobahn sei aber - nicht nur aus finanziellen Gründen - sehr schwierig. Frankfurt könne dies ohnehin nicht allein entscheiden.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018