Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Großhändler starten mit Einbußen ins Jahr

Wiesbaden Großhändler starten mit Einbußen ins Jahr

Hessens Großhändler haben zum Jahresanfang Umsatzeinbußen hinnehmen müssen.

Wiesbaden. Die Erlöse sanken in den ersten beiden Monaten gemessen am Vorjahreszeitraum nominal um gut drei Prozent, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Real - also ohne Preisveränderungen - war das ein Minus von knapp vier Prozent. Der Großhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren verlor real fast zehn Prozent Umsatz. Beim Großhandel mit Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik waren es fast acht Prozent. Bei den Gebrauchs- und Verkaufsgütern, also den sogenannten Artikeln des täglichen Bedarfs, gab es dagegen ein Plus von real gut zwei Prozent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft