Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Großer Andrang bei Museumsuferfest in Frankfurt

Kommunen Großer Andrang bei Museumsuferfest in Frankfurt

Das Museumsuferfest in Frankfurt hat an den ersten beiden Tagen etwas mehr als eine Million Besucher angezogen. Das sagte ein Sprecher der Veranstalter am Sonntag mit Blick auf Freitag und Samstag.

Voriger Artikel
Spektakuläre Sprengung von Brückenpfeilern: Verzögerung
Nächster Artikel
Neuer Bischof in Mainz ins Amt eingeführt

Auf dem Museumsuferfest in Frankfurt am Main.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Bis zum Abschluss am Sonntagabend rechneten sie mit rund 1,8 Millionen Besuchern. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt rund zwei Millionen gewesen. Das sei auch das Ziel in diesem Spätsommer gewesen, berichtete die Sprecherin. Mehrstündiger Starkregen am Freitag habe aber einige Besucher abgeschreckt.

Das dreitägige Museumsuferfest zählt zu den größten Kulturfestivals in Europa. Ehrengäste des Festes waren in diesem Jahr Kinder und Jugendliche: Sie zahlten keinen Eintritt in die Museen. Wie schon im Vorjahr wurden zum Schutz der Besucher Betonsperren aufgestellt, um etwaige Terroranschläge mit Lastwagen zu verhindern. "Sicherheitsrelevante Vorfälle" habe es bis zum Sonntagmittag nicht gegeben, sagte eine Polizeisprecherin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen