Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Größte Photovoltaikanlage Hessens soll an den Start gehen

Energie Größte Photovoltaikanlage Hessens soll an den Start gehen

Hessens größte Solaranlage soll Anfang der kommenden Woche an den Start gehen. Die Photovoltaikanlage in Dreieich-Buchschlag im Süden des Landes liefert nach Angaben der Betreiber Öko-Strom aus Sonnenlicht für 2000 Haushalte.

Voriger Artikel
Drei Tote bei Zugunglück - Regionalbahn prallt mit Bagger zusammen
Nächster Artikel
Hessisches Ehepaar mit Hubschrauber aus Bergnot gerettet

Mit der Photovoltaikanlage werden 2000 Haushalte versorgt. Foto: Uwe Zucchi

Darmstadt/Dreieich. "Für die Energiewende ist die Anlage eher ein kleinerer Schritt", sagte der Geschäftsführer der Stadtwerke Dreieich, Wolfgang Lammeyer. "Aber immerhin ein Schritt." Gemessen an der Leistung sei die Anlage, die am kommenden Montag offiziell eröffnet wird, eine "Wuchtbrumme".

Bis zum Jahr 2050 soll die Energie in Hessen komplett aus erneuerbaren Quellen kommen, das hat sich der Energiegipfel zum Ziel gesetzt. Bis dahin ist es allerdings noch ein langer Weg, auf dem die Politik von mächtigen Zweifeln begleitet wird. Die hessischen Unternehmerverbände bezeichnen die Energiewende als Herkulesaufgabe. Der Sprecher des Umweltministeriums, Sebastian Wysocki, gibt sich aber zuversichtlich: "Beim Strom hat die Windkraft unter den erneuerbaren Energien das größte Potenzial", sagt er. "Bei der Wärme ist es die Biomasse."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel