Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Grenzgedenkstätte will mit Themen-Touren zu mehr Besuchern
Mehr Hessen Grenzgedenkstätte will mit Themen-Touren zu mehr Besuchern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 06.01.2018
Der ehemalige Beobachtungsturm der US-Amerikaner an der Gedenkstätte Point Alpha. Quelle: Uwe Zucchi/Archiv
Rasdorf

Dabei soll es unter anderem um Schwerpunkte gehen wie Grenzerfahrungen, die Teilungsgeschichte und die Natur an der ehemaligen innerdeutschen Grenze von Hessen zu Thüringen. Auch Führungen für Grundschüler sollen angeboten werden.

Point Alpha ist ein ehemaliges Militärcamp der US-Armee. Heute können auf der weitläufigen Innen- und Außenanlage der Gedenkstätte Geschichtsinteressierte Wissenswertes über die Epoche des Kalten Krieges bis zur deutschen Wiedervereinigung erfahren.

Im vergangenen Jahr kamen offiziellen Angaben zufolge 91 500 zahlende und registrierte Besucher in die historischen Orte in Rasdorf (Hessen) und Geisa (Thüringen). Damit seien 500 Besucher mehr als im Vorjahr gekommen. 2018 soll die Besucherzahl weiter wachsen, wie Stiftungsdirektorin Ricarda Steinbach sagte.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012