Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Gewerkschaft benennt Ex-SPD-Abgeordneten als Schlichter

Verkehr Gewerkschaft benennt Ex-SPD-Abgeordneten als Schlichter

Im Tarifstreit bei den hessischen Busfahrern hat die Gewerkschaft Verdi am Samstag den ehemaligen SPD-Landtagsabgeordneten Rudolf Hausmann aus Baden-Württemberg als Schlichter benannt.

Voriger Artikel
Sonne lockt Winterfans nach draußen
Nächster Artikel
Über 2000 Menschen bei "Women's March" in Frankfurt

Streikender Busfahrer im Busdepot in Frankfurt.

Quelle: Boris Roessler'/Archiv

Frankfurt/Main. Der 62-jährige Tarifexperte hatte laut Verdi lange bei der Gewerkschaft ÖTV gearbeitet, bevor er hauptberuflich in die Politik wechselte. Nach seiner Abgeordnetentätigkeit leitete er mehrere Jahre den Fachbereich Verkehr bei Verdi in Baden-Württemberg.

Die Schlichtung beginnt am Montag, dann sollen nach rund zwei Wochen mit dem Beginn der Frühschicht die streikenden Fahrer wieder an die Arbeit gehen. Die Arbeitgeber, der Landesverband Hessischer Omnibusunternehmen, hatten bereits am Freitag den ehemaligen RMV-Geschäftsführer Volker Sparmann zum Schlichter berufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen