Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Geständnis von Polizistin erwartet

Prozess Geständnis von Polizistin erwartet

Im Prozess gegen eine Polizistin, die bei einem Fußballspiel zwei Spielerinnen verprügelt haben soll, wird heute ein Geständnis erwartet.

Voriger Artikel
Neuer Landespolizeipräsident ernannt
Nächster Artikel
Demografiepreis wird verliehen

Der Frau kommt zu Gute, dass sie bei dem Spiel keine Uniform trug: Sie war nicht im Dienst.

Quelle: Archivfoto

Limburg. Das könne den Prozess vor dem Limburger Amtsgericht verkürzen, hatte der Anwalt der Frau zuvor in Aussicht gestellt. Der Angeklagten aus Budenheim bei Mainz wird vorgeworfen, bei einem Frauenfußballspiel aufs Feld gerannt zu sein und die beiden Spielerinnen geschlagen zu haben. Diese kamen mit Gesichtsprellungen, Gehirnerschütterung und Nasenbeinbruch ins Krankenhaus. Bei einer ersten Anhörung hatte die Polizistin erklärt, sie habe nicht zugeschlagen. Danach zahlte sie jedoch Schmerzensgeld.

Voriger Artikel
Nächster Artikel