Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Gegner des Hai-Aquariums scheitern vor Gericht

Kommunen Gegner des Hai-Aquariums scheitern vor Gericht

Die Kritiker des geplanten Hai-Aquariums "Shark-City" in Pfungstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) haben vor dem Verwaltungsgericht Darmstadt eine Niederlage erlitten.

Pfungstadt/Darmstadt. Die Richter hätten einen Eilantrag gegen den Verkauf der Grundstücke durch die Hessische Landesgesellschaft HLG an die Betreiber des Aquariums abgelehnt, sagte die Pfungstädterin Anita Oerterer am Freitag, die stellvertretend für eine Bürgerinitiative geklagt hatte. Zuvor hatte die Zeitung "Darmstädter Echo" darüber berichtet.

Ziel der Bürgerinitiative war laut Oerterer, den Verkauf der Grundstücke solange zu stoppen, bis über die Zulässigkeit eines Bürgerbegehrens gegen das Projekt entschieden war. Doch das Gericht sah formale Fehler bei dem Begehren. Damit sei der Versuch, den ersten Schritt des Projekts zu verhindern, praktisch gescheitert, erklärte Oerterer. Man werde voraussichtlich nicht klagen, um ein Bürgerbegehren gegen das Aquarium zu erreichen.

Die Bürgerinitiative werde das Projekt aber weiter kritisch verfolgen. Nach Ansicht der Gegner ist es Tierquälerei, Haie in Aquarien zu halten. Die Eröffnung von "Shark City" ist 2019 geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen