Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Gegner des Hai-Aquariums scheitern vor Gericht
Mehr Hessen Gegner des Hai-Aquariums scheitern vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 26.01.2018
Pfungstadt/Darmstadt

Die Richter hätten einen Eilantrag gegen den Verkauf der Grundstücke durch die Hessische Landesgesellschaft HLG an die Betreiber des Aquariums abgelehnt, sagte die Pfungstädterin Anita Oerterer am Freitag, die stellvertretend für eine Bürgerinitiative geklagt hatte. Zuvor hatte die Zeitung "Darmstädter Echo" darüber berichtet.

Ziel der Bürgerinitiative war laut Oerterer, den Verkauf der Grundstücke solange zu stoppen, bis über die Zulässigkeit eines Bürgerbegehrens gegen das Projekt entschieden war. Doch das Gericht sah formale Fehler bei dem Begehren. Damit sei der Versuch, den ersten Schritt des Projekts zu verhindern, praktisch gescheitert, erklärte Oerterer. Man werde voraussichtlich nicht klagen, um ein Bürgerbegehren gegen das Aquarium zu erreichen.

Die Bürgerinitiative werde das Projekt aber weiter kritisch verfolgen. Nach Ansicht der Gegner ist es Tierquälerei, Haie in Aquarien zu halten. Die Eröffnung von "Shark City" ist 2019 geplant.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018