Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gefahrenzulage für Straßenmeister vereinbart

Jobs auf der Autobahn Gefahrenzulage für Straßenmeister vereinbart

Die gefährlichsten Jobs an Hessens Autobahnen werden künftig etwas besser bezahlt.

Voriger Artikel
Lange Jugendstrafe für Tötung von badender Ex-Freundin
Nächster Artikel
Studie zu gedemütigten Heimkindern

Die Autobahn 5 nach der gestrigen Massenkarambolage nahe Homberg/Ohm. (Archiv)

Frankfurt. Rund 1.400 Beschäftigte der Straßen- und Verkehrsverwaltung erhalten ab dem kommenden Jahr eine einheitliche Gefahrenzulage von 25 Euro monatlich, wie die Gewerkschaft verdi am Montag in Frankfurt berichtete.

Die Zulage gebe es nur für die Beschäftigten, die tatsächlich die risikoreichen Jobs an Baustellen und Straßenrändern verrichteten, erklärte Verdi-Fachbereichsleiter Thomas Schenk.

Voriger Artikel
Nächster Artikel