Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Gefährlicher Straftäter flüchtet aus Psychiatrie

Kriminalität Gefährlicher Straftäter flüchtet aus Psychiatrie

Ein als gefährlich eingestufter Straftäter ist am Samstagabend aus der psychiatrischen Klinik in Hadamar bei Limburg geflohen. Die Fahndung nach ihm sei bislang erfolglos verlaufen, teilte die Polizei in Limburg am Sonntag mit.

Limburg. Der aus dem Rhein-Main-Gebiet stammende 28-Jährige gelte als gewalttätig. Der süchtige Mann war nach Raubüberfällen in den Maßregelvollzug nach Hadamar eingewiesen worden. Am Samstagabend brach er das Oberlicht in seinem Zimmer auf, kletterte hinaus und flüchtete in unbekannte Richtung.

Um 18 Uhr wurde er das letzte Mal in der Psychiatrie gesehen, um 20.00 Uhr wurde seine Flucht festgestellt. Wie er das Gelände verlassen konnte, war zunächst nicht bekannt. Nach Polizeiangaben ist der Teil der Psychiatrie, in dem er lebte, wie ein Gefängnis geschützt. Dazu gehören Stahltüren und hohe Mauern mit NATO-Draht. Dies ist ein besonders scharfe Variante von Stacheldraht. Laut der Internetseite der Psychiatrie ist dort rund um die Uhr ein Sicherheitsdienst im Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kriminalität

Von dem aus der Psychiatrie in Hadamar entflohenen Straftäter fehlt weiter jede Spur.

  • Kommentare
mehr