Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
GM verlegt Europa-Zentrale nach Rüsselsheim

Automobilindustrie GM verlegt Europa-Zentrale nach Rüsselsheim

Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) verlegt seine Europa-Zentrale von Zürich nach Rüsselsheim.

Voriger Artikel
Kammerpräsident träumt vom Fußballtrainer-Job
Nächster Artikel
Jeder zweite Bauernhof in Hessen bekommt Finanzspritze

Der Wechsel der Europa-Zentrale nach Rüsselsheim soll den Standort stärken

Quelle: Archivfoto

Rüsselsheim. "Wir wollen damit die Marke Opel und den Standort stärken", sagte ein Unternehmenssprecher am Samstag auf Anfrage. Rüsselsheim ist der Stammsitz von Opel. Mit dem Verkauf der Tochter Saab habe GM seine Mehrmarken-Strategie aufgegeben und konzentriere sich in Europa nun auf Opel. Erst Anfang November hatte GM entschieden, Opel zu behalten und nicht an den Zulieferer Magna zu verkaufen. Der Umzug der rund 150 GM-Mitarbeiter aus Zürich soll bis Jahresende abgeschlossen sein. Dort bleibt dann nur noch die Verwaltung der GM-Tochter Chevrolet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen