Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fünfjähriger alleine auf großer Fahrt

Notfälle Fünfjähriger alleine auf großer Fahrt

Ganz allein wollte ein fünfjähriger Junge aus Schmalnau (Kreis Fulda) auf große Reise gehen. Er sei am Sonntagnachmittag in seinem Heimatdorf ohne Begleitung in einen Zug eingestiegen, berichtete die Bundespolizei am Montag.

Voriger Artikel
Kardinal warnt nach AfD-Wahlerfolgen vor Nationalismus
Nächster Artikel
Neuer Lehrplan sieht Akzeptanz von Schwulen und Lesben vor

Das Blaulicht eines Polizeiwagens.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Schmalnau. Der aufmerksame Lokführer nahm den Kleinen zu sich und übergab ihn am Bahnhof in Fulda der Polizei. Die Identität des Jungen konnte erst geklärt werden, als bald darauf ein Fünfjähriger von seiner Mutter vermisst gemeldet wurde. Wenig später konnte die sichtlich erleichterte Frau ihren Jungen in die Arme nehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen