Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Fritteuse löste tödlichen Brand in Echzell aus

Brände Fritteuse löste tödlichen Brand in Echzell aus

Eine Fritteuse hat den Brand mit einer Toten und drei Verletzten in Echzell im Wetteraukreis verursacht. Die Ermittlungen hätten ergeben, das der Brand in der Küche im Erdgeschoss ausbrach, teilte die Polizei Wetterau-Friedberg am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Fische ausgesetzt: Wieder mehr Nasen in der Lahn
Nächster Artikel
Polizei stoppt schrottreifen Lkw bei Verkehrskontrolle

Blaulicht einer Feuerwehr.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Echzell. Bei dem Feuer in einem Wohnhaus starb am Mittwoch vergangener Woche eine 72-Jährige, die in der Küche war. Ein 74 Jahre alter Mann erlitt bei einem Löschversuch Brandverletzungen und eine Rauvergiftung. Zwei weitere Bewohner mussten wegen einer leichter Rauchvergiftung behandelt werden. Das Haus wurde bei dem Brand komplett zerstört. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 300 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen