Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Friedlicher Protest für den Klimaschutz

Klima Friedlicher Protest für den Klimaschutz

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Rund 300 Menschen haben am Sonntag in Frankfurt für den Klimaschutz demonstriert. Aus Anlass des Klimagipfels in Paris forderten sie ein Ende des Kohlendioxid-Ausstoßes und den Ausstieg aus der Kohleenergie.

Voriger Artikel
Kali-Laugenversenkung: Tiefensee fordert Übergangsregelung
Nächster Artikel
Schuss ins Bein: Polizei fahndet weiter nach dem Schützen

Klimaschutz-Aktivisten protestieren in Frankfurt am Main.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Unter Hinweis auf den "Klimakiller Luftverkehr" verlangten sie zudem ein Ende von Kurzstreckenflügen. Einige Demonstranten trugen bunte Kostüme. Auf Plakaten und Spruchbändern war unter anderem "SOS" und "Hirn an Kohle aus" zu lesen. Zu der Protestaktion am Mainufer war in sozialen Netzwerken aufgerufen wurden. Nach Angaben der Polizei verlief die angemeldete Demonstration friedlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen