Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Fraport kappt wegen Streikgefahr Passagierprognose

Luftverkehr Fraport kappt wegen Streikgefahr Passagierprognose

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport kappt wegen des schwelenden Tarifkonflikts auf dem Vorfeld seine Wachstumsprognose für 2012.

Frankfurt/Main. Weil weitere Streiks nicht ausgeschlossen sind, rechnet Fraport-Chef Stefan Schulte an Deutschlands größtem Flughafen nun mit einem Passagierplus von weniger als den zuletzt genannten vier Prozent.

Umsatz und operativer Gewinn sollen etwas stärker zulegen, wie das Unternehmen am Donnerstag bei der Vorlage des Jahresabschlusses für 2011 mitteilte. Im abgelaufenen Jahr ging der Überschuss des Konzerns um neun Prozent auf 240 Millionen Euro zurück, nachdem ein Jahr zuvor eine günstig ausgefallene Steuerprüfung für einen Rekordgewinn gesorgt hatte. Der Konzernumsatz kletterte um acht Prozent auf 2,4 Milliarden Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel