Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Frankfurts Skyline wächst: Neue Wohn-, Büro- und Mischtürme

Kommunen Frankfurts Skyline wächst: Neue Wohn-, Büro- und Mischtürme

Die in Deutschland einzigartige Frankfurter Skyline bekommt Zuwachs. Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen rund 20 neue Hochhäuser entstehen: Exklusive Wohntürme mit Conciergeservice wie der neue Henninger Turm, Bürotürme wie das "Winx" von BMW-Großaktionärin Susanne Klatten, aber auch gemischt genutzte "Hybridtürme".

Voriger Artikel
Mann soll Mädchen verfolgt und belästigt haben
Nächster Artikel
Busfahrerstreik geht trotz neuen Angebots weiter

Die Bankenskyline von Frankfurt am Main.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Einige davon sind schon fast fertig, andere noch in der Planung.

Der mit 172 Metern höchste Wohnturm der Republik, der "Grand Tower" am Eingang des Europaviertels, gehört auch dazu - seine unterirdischen Geschosse stehen bereits. Am höchsten wird voraussichtlich mit 228 Metern ein bis 2022 auf dem ehemaligen Deutsche-Bank-Areal geplanter "Hybridturm". Er wäre nach der Commerzbank-Zentrale und dem Messeturm das dritthöchste Hochhaus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen