Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Frankfurterin gewinnt NRW-Übersetzerpreis

Düsseldorf Frankfurterin gewinnt NRW-Übersetzerpreis

Die Frankfurterin Sabine Baumann bekommt in diesem Jahr den mit 25 000 Euro dotierten Übersetzerpreis der Kunststiftung Nordrhein-Westfalen.

Düsseldorf. Sie erhalte die Auszeichnung für ihre Neuübersetzung von Alexander Puschkins Roman «Eugen Onegin» aus dem Russischen, teilte die Kunststiftung am Dienstag in Düsseldorf mit. Außerdem werde ihr der Preis für ihre Übertragung von Vladimir Nabokovs Puschkin-Kommentar aus dem amerikanischen Englisch zuerkannt. Er liege nun erstmals mit seinen 1300 Seiten auf Deutsch vor. Beide Bände sind 2009 im Frankfurter Stroemfeld Verlag erschienen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen