Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Frankfurter sterben früher als Freiburger
Mehr Hessen Frankfurter sterben früher als Freiburger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 15.08.2011
Im Rhein-Main-Gebiet liegt die Lebenserwartung über dem Bundesschnitt. (Archiv)
Anzeige

Frankfurt. In Frankfurt und Wiesbaden sowie in Mainz liegt die durchschnittliche Lebenserwartung mit je 78,7 Jahren beziehungsweise 78,4 Jahren über dem bundesweiten Schnitt von 77,3 Jahren. Noch länger leben allerdings die Herren im Breisgau: Ein Freiburger hat im Schnitt 79,5 Jahre vor sich. Gründe für eine hohe Lebenserwartung können ein vergleichsweise hoher Bildungsstandard mit entsprechend gesünderer Lebensweise sein.

Anzeige