Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Frankfurter Bürgerentscheid: Mehr als 22 000 "Briefwähler"
Mehr Hessen Frankfurter Bürgerentscheid: Mehr als 22 000 "Briefwähler"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 17.06.2015
Frankfurter Galopprennbahn. Quelle: Andreas Arnold/Archiv
Frankfurt/Main

Im ersten Frankfurter Bürgerentscheid geht es am Sonntag (21.6.) um einen Beschluss des Stadtparlaments, nach dem die Galopprennbahn im Stadtteil Niederrad der Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) weichen soll. Stimmberechtigt sind rund 498 000 Bürger, darunter auch EU-Staatsangehörige, die in Frankfurt wohnen.

Ob die Abstimmung Folgen hat, hängt von der Zahl der abgegebenen Stimmen ab. Die Mehrheit muss mindestens 25 Prozent der Stimmberechtigten repräsentieren - also etwa 124 500.

Auf dem Stimmzettel steht eine einzige Frage, die mit "Ja" oder "Nein" zu beantworten ist: "Sind Sie dafür, dass der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 16.10.2014 über die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 916 - "DFB-Akademie - südlich Niederräder Landstraße" - aufgehoben wird und somit die Galopprennbahn erhalten bleibt?" "Nein" bedeutet, der Weg für die DFB-Akademie ist frei. "Ja" heißt, die Arbeit am Bebauungsplan muss beendet werden.

dpa