Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Frankfurt diskutiert über Bettensteuer

Kommunen Frankfurt diskutiert über Bettensteuer

Wenige Tage vor der Oberbürgermeister-Wahl ist in Frankfurt eine Diskussion über die Einführung einer Bettensteuer entbrannt. FDP und CDU sprachen sich am Dienstag gegen eine solche Abgabe aus.

Voriger Artikel
Erschöpfter Bussard rastet an der Autobahn
Nächster Artikel
Kassel diskutiert über Straßennamen nach Neonazi-Opfer

Die Grünen brachten die Debatte ins Rollen. Foto: Oliver Berg

Frankfurt/Main. Die SPD und der Kandidat der Piratenpartei, Herbert Förster, plädierte hingegen dafür. Die Grünen hatten die Debatte mit Blick auf einen Übernachtungsrekord und die angespannte finanzielle Lage der Stadt angestoßen. In Frankfurt regiert ein schwarz-grüner Magistrat. An diesem Sonntag wird ein neuer OB gewählt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel