Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Forschungspreis für Zusammenarbeit mit Uni Gießen

Auszeichnungen Forschungspreis für Zusammenarbeit mit Uni Gießen

Der französische Psychologe Pascal Mamassian ist mit dem Anneliese Maier-Forschungspreis der Alexander von Humboldt Stiftung ausgezeichnet worden. Mit der mit 250 000 Euro dotierten Auszeichnung soll eine Forschungskooperation des Wissenschaftlers mit der Justus-Liebig-Universität Gießen finanziert werden, wie die Humboldt-Stiftung am Montag in Bonn mitteilte.

Gießen/Bonn. Mamassian zählt den Angaben zufolge zu den international führenden Experten für Mechanismen der visuellen Wahrnehmung.

Der Preis soll die Internationalisierung der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland voranbringen und wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert. Die Preisverleihung findet am 12. September in Berlin statt. Insgesamt wurden acht Wissenschaftler mit dem Forschungspreis ausgezeichnet. Die Humboldt-Stiftung ermöglicht nach eigenen Angaben jährlich rund 2000 Forschern einen wissenschaftlichen Aufenthalt in Deutschland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen