Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fluggesellschaften klagen über Nachtflugverbot

Luftverkehr Fluggesellschaften klagen über Nachtflugverbot

Am Frankfurter Flughafen klagen die Fluggesellschaften über die ihrer Ansicht nach zu enge Auslegung des Nachtflugverbots ab 23 Uhr.

Voriger Artikel
Bewaffneter kapert Linienbus und Auto
Nächster Artikel
Bus-Entführer einschlägig bekannt

Das Nachtflugverbot gilt bereits ab 23.00 Uhr. Foto: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt. Eine derartige harte Regelung sei weltweit einmalig. Bei zunehmend schlechter Witterung drohten am größten deutschen Flughafen in den kommenden Monaten zum jeweiligen Tagesbetriebsende große Staus, warnten am Mittwochabend Vertreter der Lufthansa und der Condor in Frankfurt. Möglicherweise müssten schon bald wieder tausende Passagiere in den Terminals übernachten. Ausnahmen vom Nachtflugverbot werden nur nach Einzelfallprüfung vom hessischen Verkehrsministerium erteilt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel