Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Flüchtlinge protestieren gegen langen Aufenthalt in Zelten
Mehr Hessen Flüchtlinge protestieren gegen langen Aufenthalt in Zelten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 11.09.2015
Flüchtlinge demonstrieren mit Plakaten gegen die Unterbringung in Zelten. Quelle: Boris Roessler
Wetzlar/Gießen

Zusammen mit rund zwei Dutzend Erwachsenen blockierten sie am Morgen für rund eine Stunde die Straße vor der Notunterkunft, die die Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen entlasten soll.

Laut Regierungspräsidium (RP) Gießen leben derzeit 470 Menschen in Wetzlar in Zelten. Aus medizinischen Gründen dürfen sie derzeit nicht auf die Kommunen verteilt werden. Der Verlegungsstopp gilt laut RP noch bis 18. September. Ende August hatten Bewohner schon einmal gegen ihren langen Aufenthalt im Camp protestiert. 

Der Grund für den Verlegungsstopp sind Infektionskrankheiten im Camp. Im Juli gab es einen ersten Fall von Hepatitis A - alle Bewohner mussten daraufhin untersucht und bei Bedarf geimpft werden. Nach Angaben einer Ärztin, die gegenüber des Camps Flüchtlinge behandelt, sind nun Windpocken aufgetreten. Das RP wollte das am Freitag nicht bestätigen.

dpa