Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Fischerverband: Wasserkraftanlagen aus Tierschutzgründen stilllegen

Tiere Fischerverband: Wasserkraftanlagen aus Tierschutzgründen stilllegen

Der Verband Hessischer Fischer (VHF) fordert, rund 550 Wasserkraftanlagen in Hessen aus Tierschutzgründen stillzulegen.

Alsfeld. "Jährlich werden dort hunderttausend Fische in Stücke gehäckselt", erklärte der Verband Hessischer Fischer am Sonntag im Rahmen der Messe "Jagen-Reiten-Fischen-Offroad" in Alsfeld zur Begründung.

So seien etwa an der Fulda bei Wahnhausen nahe Kassel innerhalb von zwei Tagen 4.000 von den Turbinen getötete Aale gefunden worden. Auch Lachse und andere Fischarten fielen den Anlagen zum Opfer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel