Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Feuer vor Wohnheim: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Mehr Hessen Feuer vor Wohnheim: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 30.01.2018
Wiesbaden

Im Zuge der Ermittlungen wolle man noch Bewohner und Anwohner befragen. Bisher gebe es aber keine heiße Spur, sagte der Sprecher weiterhin.

Das Feuer war am frühen Sonntagmorgen ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei stand plötzlich eine Liege in Brand, die an der Gebäudeaußenseite vor einem Sportraum gestanden hatte. Durch die große Hitze griff das Feuer auf ein Fenster über und Rauchgase drangen in das Gebäude ein. Mehrere Menschen klagten laut Polizei über Atemwegsreizungen. Es sei aber niemand zu Schaden gekommen - vermutlich dank des beherzten Eingreifens eines Mitarbeiters des benachbarten Bundeskriminalamts. Der Mann hatte Rauch bemerkt, die Feuerwehr alarmiert und dann mit einem Feuerlöscher die Flammen bekämpft. Nach Angaben der Polizei hat das Feuer einen Schaden von etwa 40 000 Euro verursacht.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018