Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Ermittlerin ließ mutmaßlichen Sexualstraftäter auffliegen

Kriminalität Ermittlerin ließ mutmaßlichen Sexualstraftäter auffliegen

Der nach mehreren sexuellen Übergriffen in der Nähe der Frankfurter Universität gefasste Verdächtige ist einer verdeckten Ermittlerin ins Netz gegangen. Der 28-Jährige sei am vergangenen Samstag festgenommen worden, teilte der Frankfurter Vize-Polizeipräsident Walter Seubert am Montag mit.

Voriger Artikel
Mann fährt betrunken gegen Baum und flüchtet
Nächster Artikel
Metalldiebe stehlen Messingdächer vom Friedhof

Frankfurt am Main: Ein Straßenschild mit der Aufschrift «Siolistraße» ist zu sehen.

Quelle: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Gegen den Mann sei am Sonntag Haftbefehl wegen sexueller Nötigung erlassen worden.

Der Mann habe sich einer Polizistin genähert, die in zivil unterwegs gewesen sei. Auf einer Parkbank habe er ihr gegenüber sexuelle Andeutungen gemacht und seine Hose geöffnet. Dann habe sich die Frau als Polizistin zu erkennen gegeben. Eine Speichelprobe von ihm habe Übereinstimmungen mit einem der Fälle ergeben. Seit Oktober waren in drei Fällen Frauen jeweils gegen Mitternacht in derselben Straße angegriffen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen