Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Falsches Knie operiert - Arzt geht in Berufung

Prozess Falsches Knie operiert - Arzt geht in Berufung

Nach einer Operation am falschen Knie kämpft ein Arzt heute in einer Berufungsverhandlung am Landgericht Fulda um sein Recht.

Fulda. Dem 60-Jährigen aus Fulda war bereits Ende April in einem Prozess eine Geldstrafe auferlegt worden. Der Verurteilung wegen fahrlässiger Körperverletzung liegt der Vorwurf eines Kunstfehlers zugrunde. Der Arzt hatte im Oktober 2005 bei einem jetzt 48-Jährigen eine Kniespiegelung am gesunden linken statt am rechten Knie vorgenommen. Der Patient hatte aber nach Sachlage versehentlich eine Einwilligungserklärung für das linke Knie unterschrieben. Der Arzt beruft sich auf dieses Papier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama