Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Falsche Polizisten beklauen Senioren

Frankfurt Falsche Polizisten beklauen Senioren

Falsche Polizisten rauben in Frankfurt alte Menschen aus: Zwei Senioren sind innerhalb von zwei Tagen in ihren Wohnungen Opfer der Trickdiebe geworden.

Voriger Artikel
Bedeutende Expressionisten-Schau
Nächster Artikel
Kaufmann mit Ephedrin gehandelt

Wer sich unter einer solchen Jacke verbirgt ist nicht immer gleich ein Polizist. Das mussten zwei Senioren aus Frankfurt feststellen.

Quelle: Archivfoto

Frankfurt. Die beiden Diebe gingen nach derselben Masche vor. Einem 96 Jahre alten Mann stahlen sie Münzen im Wert von 5000 Euro, einer 82 Jahre alten Frau 8000 Euro und ein Sparbuch, wie die Polizei heute berichtete. Zunächst hatte eine angebliche Polizistin die beiden Alten angerufen und unter dem Vorwand, es sei eingebrochen worden nach deren Ersparnissen und Wertgegenständen in der Wohnung gefragt. Anschließend verschaffte sich ein falscher Polizist Zutritt zu den Wohnungen und raubte die Senioren unbemerkt aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel