Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Fahrt mit dem Auto in den Main: Polizei geht von Suizid aus
Mehr Hessen Fahrt mit dem Auto in den Main: Polizei geht von Suizid aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 15.04.2015
Der Mann wurde gerettet, verstarb aber später in der Klinik. Quelle: C. Schmidt
Frankfurt/Main

Der Mann sei ertrunken, eine Obduktion nicht notwendig.

Der 59-Jährige war am Dienstag mit seinem Auto in den Main gefahren und versunken, kurze Zeit nach seiner Rettung starb er im  Krankenhaus. Mehrere Zeugen und eine Streife hatten beobachtet, wie der dunkle Van in den Fluss fuhr. Ein Rettungstaucher der Feuerwehr zog den Mann aus dem Wagen und belebte ihn zunächst wieder. Feuerwehr und Polizei suchten anschließend noch gut drei Stunden erfolglos nach einem möglichen Mitfahrer.

Eine 85 Jahre alte Frau war im Sommer 2011 in Offenbach ebenfalls in den Main gefahren. Auch sie hatte sich das Leben nehmen wollen. Die Feuerwehr hatte die Frau wie im aktuellen Fall zunächst gerettet, sie starb jedoch dann im Krankenhaus.

dpa