Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fahnder finden 21 Kilogramm Amphetamin

Kriminalität Fahnder finden 21 Kilogramm Amphetamin

Zollfahnder aus Frankfurt und Darmstadt haben bei einem Schlag gegen Drogenschmuggler 21 Kilogramm Amphetamine und rund 4000 Ecstasy-Pillen sichergestellt.

Voriger Artikel
Mehr als 140 000 Besucher bei Luminale 2012
Nächster Artikel
Aktenkoffer sorgt für schulfrei

Zollfahnder stellten rund 4000 Ecstasy-Pillen sicher. Foto: Ulrich Perrey/Archiv

Frankfurt/Darmstadt. Die verbotenen Aufputschmittel, die bei mehreren Durchsuchungen gefunden wurden, haben einen Straßenverkaufswert von mehr als 230 000 Euro, wie das Zollfahndungsamt Frankfurt am Freitag mitteilte. Die Beamten fassten zudem drei mutmaßliche Mitglieder einer Schmugglerbande.

Eine 57 Jahre alte Frau war den Ermittlern bei einer Kontrolle am Freitag vergangener Woche auf der Autobahn von Köln nach Frankfurt (A3) ins Netz gegangen. Sie hatte 16 Kilogramm Rauschgift und 2000 Tabletten sowie eine Pistole in ihrem Wagen versteckt. Bei den Durchsuchungen der Wohnungen ihrer 34 und 30 Jahre alten Komplizen in Mühlheim und Groß-Gerau fanden die Beamten weitere 2000 Pillen und 5 Kilogramm Amphetamine. Das Trio kam in Untersuchungshaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel