Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
FDP will Finanzausgleich für Studentenströme

FDP will Finanzausgleich für Studentenströme

Der Zustrom von Studenten aus anderen Bundesländern nach Hessen belastet nach Einschätzung der FDP-Fraktion den Haushalt des Landes.

Voriger Artikel
900 km Aufmerksamkeit für das Thema Organspende
Nächster Artikel
Fast alle Kinder bei Vorsorgeuntersuchungen

An hessischen Hochschulen büffeln so viele Studenten wie noch nie. (Archiv)

Wiesbaden. In Hessen gibt es keine Studiengebühren, dafür aber gute Unis. Das sind zwei der Faktoren, die hessische Hochschulen attraktiv für Studenten aus dem Rest Deutschlands machen.

Der Abgeordnete und Hochschulpolitiker Matthias Büger spricht sich angesichts der Zuwanderung von Studenten aus anderen Bundesländern für ein neues finanzielles Ausgleichssystem der Länder zur Steuerung der Studentenströme aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel