Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Expertin rückt auf neue Stabsstelle Fluglärm im Verkehrsministerium

Luftverkehr Expertin rückt auf neue Stabsstelle Fluglärm im Verkehrsministerium

Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) holt sich im Ringen um mehr Ruhe rund um den Frankfurter Flughafen eine Expertin ins Haus. Regine Barth vom Öko-Institut werde ab November die neue Stabsstelle Fluglärm besetzen, sagte ein Ministeriumssprecher am Freitag in Wiesbaden und bestätigte einen Bericht der "Bild"-Zeitung.

Voriger Artikel
Trio gesteht vor Gericht Überfall auf Supermarkt
Nächster Artikel
39-Jähriger bei Schlägerei bei Volksfest schwer verletzt

Holt sich eine Expertin ins Team: Tarek Al-Wazir.

Quelle: F. v. Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Die Juristin sei bislang Leiterin des Bereichs Umweltrecht und Kontrolle beim Öko-Institut und eine ausgewiesene Luftverkehrsexpertin.

Das Öko-Institut gilt als unabhängige Forschungs- und Beratungseinrichtungen und arbeitet nach eigenen Angaben mit Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Zu den wichtigsten Auftraggebern gehörten Ministerien auf Bundes- und Landesebene, Unternehmen sowie die Europäische Union.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen