Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Experten raten ab von tierischen Urlaubsmitbringseln
Mehr Hessen Experten raten ab von tierischen Urlaubsmitbringseln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 16.07.2015
Wiesbaden

Oft würden solche Souvenirs in Urlaubsgebieten auf Märkten oder am Strand abgeboten. "Dies ist illegal, denn es gelten Tierschutz- und Tierseuchengesetze ebenso wie internationale Artenschutzbestimmungen", sagte ZZF-Präsident Norbert Holthenrich. Die biologische Vielfalt der Erde sei durch diesen Handel gefährdet.

An deutschen Flughäfen hat der Zoll im vergangenen Jahr laut Bundesamt für Naturschutz mehr als 70 000 Gegenstände sichergestellt. In mehr als 90 Prozent dieser Fälle waren Touristen betroffen, die unerlaubte Mitbringsel wie etwa lebende Schildkröten, Steinkorallen oder Elfenbeinschnitzereien im Gepäck hatten.

dpa