Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Experten: Gesundes Leben braucht mehr Vorsorge

Gesundheit Experten: Gesundes Leben braucht mehr Vorsorge

20 Prozent der Krankenversicherten sind chronisch krank und verursachen drei Viertel der gesamten Kosten. Die INteressengemeinschaft für gesunde Lebensmittel fordert deshalb, mehr Geld in die Gesundheitsvorsorge zu investieren.

Voriger Artikel
Mildere Temperaturen in den kommenden Tagen
Nächster Artikel
Feuer in Hochhaus verursacht 100 000 Euro Schaden

Weg mit den Zigaretten: Das ist auch ein Weg zu gesünderem Leben.

Quelle: Archivfoto

Fulda. Einseitige Ernährung und Bewegungsmangel lassen aus Sicht der Interessengemeinschaft für gesunde Lebensmittel (FÜR) die Kosten im Gesundheitssystem explodieren. So leide beispielsweise bereits jeder neunte Deutsche an Diabetes, 95 Prozent von ihnen hätten die Krankheit aber durch gesündere Ernährung, mehr Bewegung und den Verzicht auf Zigaretten vermeiden können. Das berichtete die FÜR am Samstag anlässlich einer Expertentagung in Fulda. 20 Prozent der Krankenversicherten seien chronisch krank, verursachten bei den Krankenkassen drei Viertel der gesamten Kosten. Die FÜR forderte von der Politik, mehr Geld in die Gesundheitsvorsorge zu stecken.

Mehr Infos im Internet unter http://www.ig-fuer.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen