Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Ewiger Zankapfel: Rasende Radler in der Fußgängerzone

Verkehr Ewiger Zankapfel: Rasende Radler in der Fußgängerzone

Radfahrer in der Fußgängerzone - für so manchen Passanten ein einziges Ärgernis. Denn viele haben ein ordentliches Tempo drauf und fahren oft nur knapp an Fußgängern vorbei, wie im Slalom.

Voriger Artikel
Autos prallen zusammen - Drei Verletzte
Nächster Artikel
9000 hessischen Zensus-Muffeln droht Strafe

Der Frühling sorgt für ein Aufleben des Konflikts. Foto: Emily Wabitsch/Archiv

Frankfurt/Main. Vielerorts klappt das Nebeneinander aber erstaunlich reibungslos. "Sicher gibt es immer Einzelne, die mit so einer Regelung nicht verantwortlich umgehen", sagt Eike Schulz vom Radfahrbüro der Stadt Frankfurt. "Und die bleiben manchem behelligten Passanten dann stärker in Erinnerung als die anderen Radfahrer."

Auf Hessens größter Einkaufsmeile, der Frankfurter "Zeil", ist Radfahrern grundsätzlich erlaubt - in Schrittgeschwindigkeit. In zwei sehr engen Straßen in Darmstadt müssen die Radler vor 21 Uhr schieben. Wiesbaden hat für radelnde Schulkinder Tangenten durch die Fußgängerzone eingerichtet und in Kassel ist die Königsstraße von 11.00 bis 19.00 Uhr für Radfahrer tabu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel