Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Eurojackpot mit 90 Millionen Euro nicht geknackt
Mehr Hessen Eurojackpot mit 90 Millionen Euro nicht geknackt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 02.02.2018
Ein Schild weist auf den Eurojackpot von 90 Millionen Euro hin. Quelle: Federico Gambarini/Archiv
Anzeige
Helsinki/Münster

Gezogen wurden die Gewinnzahlen 15-24-29-33-41 plus die Zusatzzahlen 7 und 8. Das teilte Westlotto am Abend in Münster mit. In der zweiten Gewinnklasse seien damit bei der nächsten Ziehung zusätzlich 27 Millionen Euro zu vergeben.

Dennoch gibt es bereits jetzt neue Millionäre: Sieben Spieler oder Tippgemeinschaften - davon vier aus Deutschland - bekommen jeweils rund 2,9 Millionen Euro aus der zweiten Gewinnklasse. Sie hatten fünf Richtige plus eine Zusatzzahl. Zwei der deutschen Gewinner kommen aus Bayern, je einer aus Hessen und aus Nordrhein-Westfalen. Die weiteren glücklichen Tipper spielten in Dänemark, Norwegen und Finnland.

Seit dem Start des Eurojackpots im Jahr 2012 hatte die europäische Lotterie zum vierten Mal die gesetzlich festgelegte Obergrenze erreicht. Im Oktober 2016 hatte ein Spieler im Schwarzwald die 90 Millionen Euro gewonnen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018
Anzeige