Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Etwas weniger Handwerksbetriebe in Hessen
Mehr Hessen Etwas weniger Handwerksbetriebe in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 18.01.2018
Ein Schreiner an einer Werkbank. Quelle: Sebastian Gollnow/Archiv
Wiesbaden

Ursache sei vor allem der Rückgang bei den zulassungspflichtigen Handwerken, für die der Meisterbrief nötig ist, erklärte der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, Bernhard Mundschenk, am Donnerstag. Dies belege den Strukturwandel in der Branche. Während sich der mehrjährige Rückgang bei den Meisterbetrieben fortsetze, habe es bei den zulassungsfreien Handwerken leichte Zuwächse gegeben.

In 41 Handwerksgewerben wie zum Beispiel Maurer, Fleischer, Bäcker oder Tischler dürfen nur Meister einen Betrieb leiten. In 52 weiteren, ebenfalls in einer Anlage der Handwerksordnung aufgeführten Berufen, gibt es dagegen keine Meisterpflicht mehr. Das gilt etwa für Raumausstatter, Goldschmiede, Uhrmacher oder Feinoptiker. Zudem werden 54 handwerksähnliche Gewerbe in der Handwerksordnung aufgeführt, für die ebenfalls keine Meisterprüfung nötig ist.

dpa

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018