Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Erster türkische Kabarettist hört auf: Nachfolger zu unpolitisch

Theater Erster türkische Kabarettist hört auf: Nachfolger zu unpolitisch

Nach 30 Jahren verabschiedet sich der Kabarettist Sinasi Dikmen von der Bühne. Der 70-Jährige hatte sich als erster in Deutschland mit den Erfahrungen von Einwanderern satirisch auseinandergesetzt.

Voriger Artikel
Schäfer: Kommunen sollen über Verteilung entscheiden
Nächster Artikel
Rollerfahrer stürzt und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu

Kabarettist Sinasi Dikmen stand 30 Jahre auf der Bühne.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Am Sonntag (29. März) gibt er seine letzte Vorstellung. Inzwischen gebe es ja zum Glück mehr Migranten auf den Kleinkunstbühnen Deutschlands, sagte Dikmen der Deutschen Presse-Agentur. Die junge Generation ist ihm zu unpolitisch: "Mangelhaft finde ich: Keiner äußert sich über den Islam."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen