Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Erster Schnee in Hessen: Dünne Schicht auf der Wasserkuppe
Mehr Hessen Erster Schnee in Hessen: Dünne Schicht auf der Wasserkuppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 22.10.2014
Auf der Wasserkuppe gab es den ersten Schnee in Hessen. Foto: Dieter Schleicher
Offenbach

Am Vormittag war die dünne Schneedecke dann wieder weggeschmolzen, wie Webcams von der 950 Meter hohen Wasserkuppe zeigten. Von "Ski und Rodel gut" kann also auf Hessens höchstem Berg in der Rhön keine Rede sein.

Dafür, dass sich eine Schneedecke hält, ist es laut DWD derzeit noch zu warm. Es sei eine längere Frostperiode nötig, damit der Boden auskühle. Erst dann könne der Schnee liegen bleiben. Die Schneefallgrenze lag am Mittwoch bei rund 700 bis 900 Metern.

Die Meteorologen machen aber Hoffnung auf höhere Temperaturen: "Es wird auf jeden Fall wieder wärmer", sagte ein DWD-Experte. Er rechnet in den kommenden Tagen sogar mit Temperaturen von 10 bis 15 Grad in Hessen. Am vergangenen Wochenende war es in Hessen noch bis zu 23 Grad warm. Verantwortlich für den Temperatursturz sei grönländische Polarluft.

dpa