Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Erste arbeitsrechtliche Anlaufstelle für Illegale

Dumpinglöhne Erste arbeitsrechtliche Anlaufstelle für Illegale

Tausende Ausländer ohne Papiere arbeiten nach Einschätzung von Fachleuten im Rhein-Main-Gebiet unter prekären Bedingungen.

Frankfurt. Beschäftigt seien die Einwanderer vor allem in der Gastronomie, der Pflege und auf dem Bau. Dumpinglöhne unter fünf Euro und eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit seien dabei keine Seltenheit. Die Gewerkschaft ver.di hat - unterstützt von zahlreichen Sozialverbänden - am Donnerstag in Frankfurt die erste arbeitsrechtliche Beratungsstelle für statuslose Zuwanderer in Hessen eröffnet: „MigrAr Frankfurt/Rhein-Main" ist nach Berlin, Hamburg und München die vierte Einrichtung dieser Art in Deutschland.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen