Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Ermordete Gießenerin: Zwei Stiche tödlich

Obduktion Ermordete Gießenerin: Zwei Stiche tödlich

Die am Donnerstag von ihrem Bruder in Gießen getötete Frau hat gleich zwei tödliche Messerstiche erlitten.

Gießen. Das hat die Obduktion der Leiche ergeben, von der ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gießen am Freitag berichtete. Ein Stich habe die Lunge und einer den Hals der 23-Jährigen getroffen. Ihr Bruder, ein 19 Jahre alter Schüler, hat in den Vernehmungen gestanden, seine Schwester in der gemeinsamen Wohnung im Streit um sein pausenloses Computerspielen umgebracht zu haben. Er sitzt seit Donnerstag unter Mordvorwurf in Untersuchungshaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama