Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Energie und Reisen billiger

Preisrutsch Energie und Reisen billiger

Im Juli war die Teuerungsrate in Hessen mit minus 0,9 Prozent so niedrig wie seit Januar 1987 nicht mehr.

Voriger Artikel
Schäfer-Gümbel: Wahlschlappe aufarbeiten
Nächster Artikel
SPD großer Verlierer in Frankfurt

Wiesbaden. Sinkende Preise für Energie und Reisen haben die Teuerungsrate in Hessen deutlich ins Minus gedrückt. Das Niveau der Verbraucherpreise sank im September um 0,5 Prozent gegenüber dem Vormonat, die Jahresinflationsrate ging damit auf minus 0,8 Prozent zurück, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete. Schon in den Vormonaten waren die Preise rückläufig: Im August lag die Jahresinflationsrate bei minus 0,3 Prozent und im Juli bei minus 0,9 Prozent gelegen, dem niedrigsten Wert seit Januar 1987. Im September verbilligten sich gegenüber August unter anderem Energie (minus 2,3 Prozent) und Pauschalreisen (minus 8,6 Prozent).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen