Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Endgültiges Aus für Rüdesheimer Bahntunnel - Bund sieht keine Chance

Verkehr Endgültiges Aus für Rüdesheimer Bahntunnel - Bund sieht keine Chance

Der seit Jahrzehnten geplante Bahntunnel in Rüdesheim steht endgültig vor dem Aus. Das Bundesverkehrsministerium bleibt in einem am Dienstag bekanntgewordenen Schreiben an die Landesregierung dabei, dass das über 250 Millionen Euro teure Projekt nicht wirtschaftlich sei.

Voriger Artikel
Merck setzt in Deutschland Rotstift an
Nächster Artikel
Ältestes Sonder-Standesamt Deutschlands feiert "Silberhochzeit"

Hunderte Züge durchfahren den Ort täglich.

Quelle: Frank May/Archiv

Rüdesheim/Wiesbaden. Beim Vorhaben könnten nicht - wie vom Land Hessen gefordert - die besonderen touristischen Chancen für Rüdesheim durch die Bahnlärm-Entlastung berücksichtigt werden.

Täglich durchfahren Hunderte von Zügen den weltbekannten Weinort. Bahnstrecke und Bundesstraße 42 schneiden zugleich die Altstadt vom Rheinufer mit den touristisch wichtigen Schiffsanlegern ab. Bund und Land hatten sich daher 1998 gemeinsam mit der Stadt und dem Landkreis sowie der Bahn vertraglich auf den Bau des 1,6 Kilometer langen Tunnels mit der Verlegung der Bundesstraße 42 auf die Bahntrasse verständigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel