Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Elfeinhalb Jahre Haft für Drogentransport

Frankfurt Elfeinhalb Jahre Haft für Drogentransport

Zu elfeinhalb Jahren Haft wegen Drogenhandels ist ein 46-Jähriger vom Landgericht Frankfurt verurteilt worden.

Voriger Artikel
Polizei findet letzte Gäste von getöteter Witwe
Nächster Artikel
300 Tonnen Plagiate sichergestellt

Zwischen Kakaobohnen - hier ein Themenfoto - war Rauschgift versteckt. Foto: www.pixelio.de

Quelle: Silvia Buchner

Frankfurt . Das Gericht sah es am Dienstag als erwiesen an, dass der Mann den Transport von rund 30 Kilogramm Kokain auf einem Frachtschiff von Ecuador nach Hamburg organisiert hat. Das Rauschgift war zwischen Kakaobohnen versteckt. Da die deutsche Drogenfahndung über einen Verbindungsmann einen Tipp bekam, konnte der Mann gefasst werden. Vor Gericht hatte er in dem mehrwöchigen Prozess ein Geständnis abgelegt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel