Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Elefanten im Opel-Zoo beziehen neue Anlage

Tiere Elefanten im Opel-Zoo beziehen neue Anlage

Im Kronberger Opel-Zoo beginnt morgen um 12.30 Uhr offiziell der Bau der neuen Elefanten-Anlage. Beim ersten Spatenstich ist auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU), der Schirmherr des Bauprojekts, mit dabei.

Kronberg. In etwa zwei Jahren werden die einzigen Elefanten Hessens namens Aruba, Wankie und Zimba vom alten Elefantenhaus in ihr neues Domizil umziehen. Der Bau kostet 10,4 Millionen Euro.

Der Zoo hat Jahre lang Geld hierfür gesammelt und etwa die Hälfte der Summe angespart. Der frühere Kronberger Klaus Rheinberger stiftete kurz vor seinem Tod 1,3 Millionen Euro, die Stadt Eschborn gab eine weitere Million Euro.

Das Elefantenhaus wird eine Lauffläche von 800 Quadratmetern haben, hinzu kommen Boxen. Draußen können sich die Elefanten auf einer Fläche von 5500 Quadratmetern bewegen. Derzeit verbringen die Dickhäuter jeden Tag 16 Stunden in dem über 50 Jahre alten Elefantenhaus. Aus Sicherheitsgründen sind sie dort angekettet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel